Projektübersicht

Während der Corona-Krise dürfen wir in der Heilpädagogischen Kindertagesstätte Rappelkiste unseren Spielplatz nicht in gewohnter Weise nutzen. Trotzdem sollen die Kinder möglichst viel an der frischen Luft sein. Deshalb gehen wir mit ihnen viel spazieren. Dafür brauchen wir mehrere Buggys, denn vielen Kindern fällt es schwer, diese Spaziergänge zu Fuß zu bewältigen.

Kategorie: Coronahilfe
Stichworte: Kindergarten, Corona, Buggy, Spielplatz, Bewegung
Finanzierungs­zeitraum: 23.06.2020 16:25 Uhr - 25.08.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: so schnell wie möglich

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Kinder, die in unserer Heilpädagogischen Kindertagesstätte betreut werden, sollen sich auch viel an der frischen Luft aufhalten. Da wir den Spielplatz und das gesamte Außengelände während der Corona-Krise nur in festen Gruppen getrennt nutzen können, brauchen wir Alternativen um draußen zu sein.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel dieses Projektes ist es, möglichst vielen Kindern gleichzeitig den Aufenthalt an der frischen Luft zu ermöglichen und trotzdem die notwendigen Hygiene- und Verhaltensregeln einzuhalten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Corona-Krise hat auch auf unsere Heilpädagogische Kindertagesstätte Rappelkiste große Auswirkungen. Nachdem wir seit Mitte Mai wieder alle Kinder der heilpädagogischen Kleingruppen betreuen dürfen, wird jetzt auch für alle Krippen- und Kindergartenkinder die Einrichtung geöffnet - aufgrund der umfangreichen Kontakt- und Hygienevorgaben vorerst mit Einschränkungen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Von dem Geld kaufen wir Buggys für die Kinder. Dafür brauchen wir rund 400 Euro. Wenn wir mehr Geld bekommen, schaffen wir uns auch noch einen Bollerwagen an.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Heilpädagogische Kindertagesstätte Rappelkiste in Delmenhorst wurde im Jahr 1968 als Sonderkindergarten gegründet.
Ursprünglich nur für Kinder mit Beeinträchtigung konzipiert bildet die Rappelkiste heute mit den heilpädagogischen Kleingruppen, einer integrativen Kindergartengruppe und der integrativen Krippengruppe einen wertvollen Beitrag zur inklusiven Bildungslandschaft in Delmenhorst.
Träger unserer Einrichtung ist die Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg gGmbH.