Projektübersicht

Auch in der Corona-Pandemie ist das Technische Hilfswerk (THW) Delmenhorst für den Bevölkerung einsatzbereit. Eine THW Kernkompetenz ist die Technischen Hilfe. Die Bergungsgruppe besitzt das Einsatzgerüstsystem (EGS), ein standardisierter Baukasten aus Gerüstbauteilen. Mit dem EGS-Bahnwagen-System wird eine weitere Spezialisierung mit dem EGS kombiniert, um auch nach Bahnunfällen schnell und effizient verletzte Personen oder Material über längere Strecken auf Schienen zu transportieren.

Kategorie: Coronahilfe
Stichworte: Delmenhorst, THW Einsatzgerüst-Bahnwagen-System EGS Katastophenschutz
Finanzierungs­zeitraum: 28.04.2020 12:01 Uhr - 27.07.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Juli 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Durch das EGS-Bahnwagen-System wird mittels Stahlverstrebungen eine Schienenwagenkonstruktion zusammensetzt, dabei sind die Laufräder durch ihre Formgebung so ausgelegt, dass sie auf Bahnschienen der DB laufen können. Der Wagen dient dazu Material oder auch verletzte Personen über längere Strecken auf Schienen zu transportieren. Dies kann zum Beispiel bei Bahnunfällen in Tunneln erforderlich werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das THW garantiert den Bürger eine effektive Hilfe in Notsituationen und Katastrophen. Ziel unseren Ortsverbandes ist den Bevölkerungs- und Katastrophenschutz stetig zu verbessern und so die Einsatzfähigkeit zu steigern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Technische Hilfswerk (THW) ist die ehrenamtliche getragene Einsatzorganisation des Bundes und leistet technische Hilfe in Deutschland und weltweit z.B. bei Naturkatrastrohen wie Hochwasser, Erdbeben aber auch bei Strom- und Wasserausfällen und nach Bränden. Der Güterzugunfall in Bremen Neustadt zeigte die Wichtigkeit eines schnellen Transports von Material an die Unfallstelle. Durch das EGS-Bahnwagen-System ist das THW Delmenhorst auch für zukünftige Eisenbahnunglücke sehr gut vorbereitet.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld soll zu Anschaffung eines Einsatzgerüstsystem-Bahnwagen-System und eines Anhängers verwendet werden. Hierfür haben wir einen Betrag von 5.000€ veranschlagt. Bei einer Überfinanzierung wird das Geld in die Jugendarbeit des THW Ortsverband sowie in die Anschaffung von Beleuchtungsgerät investiert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Vereinigung der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerkes Delmenhorst e.V. Die Vereinigung hat die wichtige Aufgabe, wie die Anschaffung und Unterhaltung von Geräten, die nicht oder nicht ausreichend zur regulären Ausstattung des THW gehören, aber wichtig sind bei der Bewältigung örtlicher Aufgaben und der örtlichen Gefahrenabwehr.